Aus der Weisheit des Herzens leben

"Brich auf, solange du kannst, zum Land deines Herzens!" (Rumi)

Woher bekommen wir die Kraft und den Mut für unsere Lebensreise? Was kann uns darin unterstützen, unseren Geist auf das Heilsame und Friedfertige auszurichten? Und wie können wir gut für unser Herz sorgen, es vertrauensvoll öffnen und uns als zutiefst verbunden mit den Menschen, der Natur und der Welt erfahren?   

Das sind die grundlegenden Fragen, denen ich in meinen Büchern, Seminaren, Meditationen und Filmen nachgehe. Ich freue mich, wenn Sie mich auf diesem Weg begleiten.

Was braucht es für ein erfülltes und achtsames Leben? Wie können wir uns mit anderen Menschen und der Welt verbunden fühlen? Hier finden Sie meine Bücher mit alltagstauglichen Inspirationen und praktischen Übungen.

Meditierend und schreibend können wir uns den wichtigen Fragen unseres Lebens besonders wirksam nähern. Dies intuitive und zugleich intensive Methode des Meditativen Schreibens  unterstützt uns bei der klaren und kraftvollen Ausrichtung auf unseren Lebensweg.

Hier können Sie sich über die kommenden Seminare informieren.

Die angeleiteten Online-Meditationen finden jeden Dienstagabend von 19:30 - 20:30 Uhr statt. (Sie entfällt am 14. Februar). Gemeinsam widmen wir uns der Öffnung und Weitung des Herzens und der Ausrichtung unseres Geistes auf das Positive und Heilsame. Mit einem Klick können Sie teilnehmen.

Hier können Sie die geführte Audio-Meditation Open your heart hören.  



Biografisches Schreiben: Was wirklich zählt, ist das gelebte Leben

Abendseminar im März an der VHS Berlin-Spandau. Infos und Anmeldung

Erzählcafè: Mut zum Leben. Zur Erinnerung an die Shoah-Überlebende Esther Bejarano

Am 05. Februar um 15:00 Uhr im Berliner Meerbaumhaus. Weitere Infos.

Kreatives Schreiben: Ich lebe mein Leben in wachsenden Ringen

Abendseminar im Mai an der VHS Berlin-Spandau. Infos und Anmeldung



Mit dem Hirnforscher Gerald Hüther verfasste ich das Buch Verbundenheit. Warum wir ein neues Weltbild brauchen. Der gemeinsame Vortrag stellt das Mitgefühl in den Mittelpunkt.

In dem Fernsehinterview zu meinem Buch Vergebung befreit spreche ich darüber, wie wir Verletzungen heilen und uns von seelischem Schmerz befreien können.

Was können uns die Überlebenden der Shoah lehren über die unzerstörbare Würde des Menschseins? Unser Film Mut zum Leben erzählt die Geschichte von vier mutigen Menschen.