Aus der Weisheit des Herzens leben

"Brich auf, solange du kannst, zum Land deines Herzens!" (Rumi)

Woher bekommen wir die Kraft und den Mut für unsere Lebensreise? Was kann uns darin unterstützen, unseren Geist auf das Heilsame und Positive auszurichten? Und wie können wir gut für unser Herz sorgen, es vertrauensvoll öffnen und uns als zutiefst verbunden mit anderen Menschen erfahren?   

Das sind die grundlegenden Fragen, denen ich in meinen Büchern, Seminaren, Meditationen und Filmen nachgehe. Ich freue mich, wenn Sie mich auf diesem Weg begleiten.

Was braucht es für ein erfülltes und achtsames Leben? Wie können wir uns mit anderen Menschen und der Welt verbunden fühlen? Hier finden Sie meine Bücher mit alltagstauglichen Inspirationen und praktischen Übungen.

Meditatives und biografisches Schreiben: Es sind die großen Fragen unseres Lebens, denen wir uns schreibend besonders wirksam nähern können: Was haben mich vergangene Erfahrungen gelehrt? Was nährt und stärkt mich heute auf dem Weg? Wohin möchte mein Leben mich führen? Hier erfahren Sie mehr. 

Die nächsten Online-Meditationen finden am 10. / 17. / 24. / 31. Oktober 2022 um 19:30 Uhr statt. Mit einem Klick können Sie teilnehmen.

Hier können Sie die geführte Audio-Meditation Open your heart hören.  



Meditatives Schreibseminar: Der Stimme meines Herzens vertrauen

Im Herzen ruht eine tiefere Weisheit, deren Stimme wir im geschäftigen Alltag meist nicht vernehmen können. Mit geführten Meditationen öffnen wir den Erfahrungsraum unseres Herzens, um ihn schreibend zu erkunden.

Vhs Berlin-Spandau am 17. / 24. / 31. Oktober jeweils von 18:30 - 21:00

Info und Anmeldung hier 

Meditatives Schreibseminar: Finde dein eigenes Licht!

Meditationen öffnen uns für die Weisheit, die in uns ruht und nur darauf wartet, ans Licht gebracht zu werden. In einer Zeit der Stille lassen wir Antworten in uns reifen und geben diesen schreibend Ausdruck im Außen.

Meditationszentrum Lotos Vihara am 03. / 10. / 17. November von 18 - 19:30

Info und Anmeldung hier

 

 

 

"Das Leben ist schön!" Im Gedenken an Greta Klingsfeld

Als Kind überlebte sie Auschwitz und Theresienstadt. Für mich war und ist sie eine der großen Lehrerinnen der Menschlichkeit. Ende August ist sie in Jerusalem gestorben. In unserem Film Mut zum Leben ist ihre Botschaft bewahrt. 

Zum Gedenken an die Reichspogromnacht zeige ich den Film am 09. November in der Vhs Berlin-Spandau. Info und Anmeldung hier


Mit dem Hirnforscher Gerald Hüther verfasste ich das Buch Verbundenheit. Warum wir ein neues Weltbild brauchen. Der gemeinsame Vortrag stellt das Mitgefühl in den Mittelpunkt.

In dem Fernsehinterview zu meinem Buch Vergebung befreit spreche ich darüber, wie wir Verletzungen heilen können und dadurch frei werden von seelischem Schmerz.

Was können uns die Überlebenden der Shoah lehren über die unzerstörbare Würde des Menschseins? Unser Film Mut zum Leben erzählt die Geschichte von vier mutigen Menschen.