Termine 2020

Vorträge und Filmveranstaltungen mit Christa Spannbauer


Hof | Freitag, 24. Januar 2020 | 20:00 Uhr

Filmgespräch: Mut zum Leben – Die Botschaft der Überlebenden von Auschwitz

Mehrere Jahre lang begleitete die Autorin und Regisseurin Christa Spannbauer vier Shoah-Überlebende und zeichnete die Gespräche mit ihnen auf. Daraus entstanden ein Buch und ein Film, der anlässlich des 75. Jahrestags der Befreiung von Auschwitz vorgestellt wird.

Der Film porträtiert vier außergewöhnliche Menschen von beeindruckendem Lebensmut, unzerstörter Hoffnung und tiefer Mitmenschlichkeit. Sie hatten die Unmenschlichkeit am eigenen Leibe erfahren und wurden zu Lehrern der Menschlichkeit; sie haben Auschwitz überlebt und machen uns heute Mut zum Leben. In eindrücklicher Weise bezeugen sie, dass es neben dem unermesslichen Leiden des Holocaust auch noch etwas anderes gibt: den Triumph der Menschlichkeit über die Unmenschlichkeit, der sich in einer großen Liebeserklärung an das Leben kundtut.

 

Veranstaltungsort: Seminarraum der VHS Hofer Land, Ludwigstraße 7

Veranstalter: Freundeskreis Evangelische Akademie Tutzingen e.V. 

Eintritt: 5 Euro

(für angemeldete Teilnehmer des Seminars von Christa Spannbauer Mut zum Leben - Krisen meistern am 25.1.2020 ist der Filmbesuch kostenlos


Rottenburg | Montag, 27. Januar 2020

Filmgespräch: Mut zum Leben – Die Botschaft der Überlebenden von Auschwitz

Anlässlich der 75-jährigen Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz lädt die evangelische Kirchengemeinde Rottenburg zu einem Filmabend mit anschließendem Gespräch mit der Regisseurin des Films, Christa Spannbauer, ein.

 

Veranstaltungsort: Waldhorn-Kino | Königstraße 12, 72108 Rottenburg am Neckar

Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Rottenburg

Mut zum Leben. Der Film von Christa Spannbauer
Mut zum Leben. Der Film von Christa Spannbauer

Stuttgart | Freitag, 28. Februar 2020 | 19:00 Uhr

40 Tage Achtsamkeit. Impulse für eine etwas andere Fastenzeit

Die Zeit von Aschermittwoch bis Ostersonntag ist traditionell eine Zeit der inneren Einkehr. Sie lädt dazu ein, sich auf das Wesentliche im eigenen Leben zu besinnen. Eine zentrale Frage, die sich uns in den kommenden Wochen stellt, ist: Was brauche ich wirklich, um ein gelingendes Leben zu führen?

 

Wie können wir die Fülle in den einfachen Dingen des Lebens erblicken? Wie gelingt es, zu mehr Ruhe im Alltag zu finden? Was unterstützt uns darin, uns mitfühlend unseren Mitmenschen zuwenden? Und was braucht es, um Dankbarkeit für das Leben und seine täglichen Geschenke zu empfinden?

 

Buchtipp: Christa Spannbauer: 40 Tage Achtsamkeit, Herder 2015; Achtsamkeit im Grostadtdschungel, Herder, 2019

 

 

 

Kostenbeitrag: 7,00 € / 5,00 €

 

Kontakt: info@hospitalhof.de, Tel. 0711 / 20 68 -150

Informationen: www.hospitalhof.de/programm/280220-40-tage-achtsamkeit/