Mut zum Leben

Zivilcourage stärken und Tapferkeit des Herzens einüben

Workshop mit Christa Spannbauer für Jugendliche ab der 9. Jahrgangsstufe

 „Zeigt Zivilcourage. Helft einander. Schaut nicht weg, wenn Unrecht geschieht. Seid aufgeschlossen für ausländische Mitschüler. Und engagiert euch gegen jede Form von Ausgrenzung und Intoleranz.“ Mit diesen Worten richtet sich die 91-jährige Shoah-Überlebende Esther Bejarano an die Jugend. Sie selbst tritt bis zum heutigen Tag gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus ein. 

 

Junge Menschen brauchen starke und zivilcouragierte Vorbilder. Durch die Auseinandersetzung mit den Erfahrungen der vier in unserem Film und Buch MUT ZUM LEBEN  porträtierten Shoah-Überlebenden erkennen Jugendliche, wie wichtig es ist, sich im eigenen Alltag engagiert für andere einzusetzen und gegen Vorurteile und Ausgrenzung Stellung zu beziehen. 

 

Der Kurz-Workshop mit Filmausschnitten macht jungen Menschen Mut zur Menschlichkeit, stärkt ihre Bereitschaft zur Zivilcourage und unterstützt sie durch praktische Übungen die Tapferkeit des Herzens einzuüben.