Sei gut zu Dir!

Wie wir Selbstfürsorge und Selbstmitgefühl entwickeln

Workshop mit Christa Spannbauer

Die Kunst der Selbstliebe besteht darin, achtsam und mitfühlend mit sich selbst umzugehen. Neue Studien aus der Forschung über Mitgefühl belegen: Nur wer gut für sich selbst und seine Bedürfnisse sorgt, kann auch gut für ander sorgen. Dies gilt insbesondere für Menschen in sozialen Berufen, es gilt für pflegende Angehörige und für die vielen ehrenamtlichen HelferInnen, die sich tagtäglich für ihre Mitmenschen einsetzen.

 

Dieser Workshop eignet sich daher insbesondere auch für die psychosoziale Gesundheitsvorsorge. Mittels wirksamer Übungen aus der Achtsamkeits- und Mitgefühlspraxis, mittels alltagstauglicher Meditationen und Entspannungs-übungen finden die TeilnehmerInnen zu einem sanften und mitfühlenden Umgang mit sich selbst. Sie erfahren, wie sie die eigenen Kraftquellen und Ressourcen im Alltag immer wieder aktivieren und auffüllen können.

 

In meiner Ausbildung zur Dozentin für achtsamkeitsbasiertes Mitgefühlstraining (MBCL) sowie in meinem Buch Sei gut zu dir. Die Kunst der Selbstliebe habe ich hierfür viele wirksame Übungen für diesen Workshop entwickelt und zusammengetragen.