Artikel mit dem Tag "aktuell2018"



Achtsamkeit · 22. März 2019
Wie kommen wir wieder in intensiven Kontakt mit uns selbst und erfahren in der Folge unsere Verbundenheit mit der Natur? Die aus der buddhistischen Geistesschulung stammende Achtsamkeitspraxis erweist sich hierfür als eine wirksame Methode..

Mutmacher · 08. November 2018
"Zeigt Zivilcourage. Helft einander. Schaut nicht weg, wenn Unrecht geschieht. Und engagiert euch gegen jede Form von Ausgrenzung und Intoleranz", sagte die Shoah-Überlebende Esther Bejarano im Gespräch mit Schülern. In unserem Film "Mut zum Leben" haben wir diese bemerkenswerte Frau porträtiert.

Achtsamkeit · 28. Oktober 2018
20 Jahre ist es nun her, dass ich meinen ganzen Mut zusammennahm und mich auf den Weg in das nahe gelegene spirituelle Zentrum machte. Hier wurde jeden Abend eine 90-minütige Zen-Meditation angeboten. Mit diesem Abend begann mein langjähriger Zen-Weg, der mich durch die Höhen und Tiefen der Selbsterkenntnis führte.

Mutmacher · 02. September 2018
"Wenn sie jetzt ganz unverhohlen wieder Nazilieder johlen, über Juden Witze machen, über Menschenrechte lachen, dann tobe, zürne, misch dich ein, sage nein!! Die Shoah-Überlebende Esther Bejarano und der Liedermacher Konstantin Wecker setzen gemeinsam ein starkes Zeichen für Zivilcourage und Mitmenschlichkeit.

Mutmacher · 10. August 2018
Die aktualisierte Neuauflage des Buches "Verbundenheit. Warum wir eine neue Weltsicht brauchen" haben Gerald Hüther und ich unserem verehrten Freund Hans-Peter Dürr gewidmet.

Mutmacher · 20. Juli 2018
Heute noch lebt der Mythos munter weiter, dass man ja nichts hätte tun können gegen das himmelschreiende Unrecht. Dabei haben so viele Menschen während der Nazi-Diktatur mutig ihr Leben für Humanität und Menschlichkeit eingesetzt.

Mutmacher · 06. April 2018
In dem Buch "Connectedness. Warum wir ein neues Weltbild brauchen" machte ich mich gemeinsam mit Gerald Hüther und renommierten Wissenschaftlern auf die Suche nach dem, was die Welt im Innersten zusammenhält.

Mutmacher · 27. März 2018
In einer Zeit, in der "Du Jude" wieder ein gängiges Schimpfwort auf den Schulhöfen Deutschlands ist, ist unser Film "Mut zum Leben" und seine Botschaft von Zivilcourage und Toleranz wichtiger denn je. Als Zweitzeugin gehe ich an die Schulen, um diese Botschaft an junge Menschen weiterzugeben.

Mutmacher · 19. Februar 2018
Vor 75 Jahren verloren drei junge Menschen ihr Leben unter dem Fallbeil: Sophie und Hans Scholl und ihr Freund Christoph Probst. Mit ihrem Vorbild machen sie uns heute Mut, für Menschlichkeit einzustehen.