Mutmacher · 30. März 2020
In dieser Welt, in der alles mit allem verbunden ist, hat die besonnene Haltung des Einzelnen Auswirkungen auf das Ganze. Je mehr Menschen mit ihrer Angst verantwortlich umgehen, desto weniger vermag blinde Panik von der Gesellschaft Besitz ergreifen. Worum es gerade jetzt geht, hat uns der Philosoph Ernst Bloch in dunklen Zeiten in das Stammbuch der Menschheit geschrieben: "Es kommt darauf an, das Hoffen zu lernen."

Mutmacher · 20. März 2020
"Ein spiritueller Weg, der nicht in den Alltag führt, ist ein Irrweg." Für mich die wichtigsten Worte des Zen-Meisters Willigis Jäger. Heute ist er im Alter von 95 Jahren gestorben.

Mutmacher · 18. März 2020
Ein gutes Buch macht uns Mut, wenn wir verzagt sind. Es gibt uns neue Impulse, wenn wir in Sorgen verstrickt sind.

Natur · 17. März 2020
Jetzt aufbrechen in die Wälder! Und jede Menge Bäume umarmen. Denn die fürchten sich nicht vor Corona!

Glück · 23. Februar 2020
In einer Welt, in der sich das Negative ständig von selbst aufdrängt, sobald wir nur den Computer oder den Fernseher anschalten, braucht es jede Menge Entschlossenheit, sich auf das Gute und Positive auszurichten. Wie können wir die 40-tägige Fastenzeit dafür nutzen, die Zuversicht in uns zu fördern? Und was kann uns darin unterstützen, das Vertrauen in das Leben auch in schwierigen Zeiten zu bewahren?

Achtsamkeit · 18. Februar 2020
Wie wir uns am Wesentlichen erfreuen und Dankbarkeit für die täglichen Geschenke des Lebens empfinden können. Die Fastenzeit bietet vielfältige Gelegenheiten, unser Leben bewusster zu gestalten.

Achtsamkeit · 27. November 2019
KARUNA! riefen die Vögel in Aldous Huxleys Roman Eiland, um die Menschen mit diesem Ruf täglich an Mitgefühl und Achtsamkeit zu erinnern. Diese Idee hat Berlins jüngste Straßenzeitung in ihrem Namen aufgegriffen. Erstellt wird sie von einem vielköpfigen ehrenamtlichen Redaktionsteam. Die aktuelle Ausgabe habe ich als Gastredakteurin konzipiert. Es ist ein Würdekompass geworden, der uns in den kommenden 24 Tagen der Adventszeit zu mehr gelebter Mitmenschlichkeit einladen will.

Mutmacher · 09. November 2019
„Ich will beweisen, dass der Mensch auch noch in der Hölle Mensch bleiben kann.“ In diesen drastischen Worten verdichtet sich die Existenzanalyse des Psychoanalytikers und Shoah-Überlebenden Viktor Frankl. Inmitten der Hölle der Unmenschlichkeit begründete er seine Philosophie der Menschlichkeit.

Mutmacher · 12. Oktober 2019
Die Weisheit des Shoah-Überlebenden Jehuda Bacon weist uns in Zeiten hasserfüllter Reden und Taten den Weg zu Mitmenschlichkeit und Zivilcourage.

Glück · 01. Oktober 2019
Das Leben liegt in seiner ganzen Fülle und mit all seinen ungenutzten Möglichkeiten vor uns. Jeder neue Tag gibt uns die Chance, unser Potenzial zu entfalten und das Beste aus unserem Leben zu machen. Worauf also warten wir?

Mehr anzeigen