Weshalb nicht lieber Zeit statt Zeug schenken?

„Ich hab‘ grad überhaupt keine Zeit! Ich bin total im Stress!“ Wie oft hören wir diese Worte gerade an diesen Vorweihnachtstagen. Zeit ist ein kostbares und rares Gut geworden. Weshalb also schenken wir zu Weihnachten nicht öfter mal Zeit statt Zeug? Anstatt loszuhetzen und jetzt noch schnell Geschenke im Weihnachtsrummel zu erjagen, diese Zeit den Menschen selbst zu schenken? Der besten Freundin einen entspannten gemeinsamen Saunabesuch schenken anstatt ihr eine kunstvoll verpackte Körperlotion in die Hand zu drücken. Anstatt dem Vater wieder ein Hemd mit Krawatte unter den Weihnachtsbaum zu legen ihn zu einem gemeinsamen Weihnachtskonzert ausführen. Der Nichte einen gemeinsamen Zoobesuch schenken statt ein weiteres Stofftier. Mit den Kindern einen Bastelnachmittag verbringen anstatt ihnen die Dinge fertig zu kaufen. Es gibt so viele wundervolle Möglichkeiten, wertvolle Zeit mit anderen zu teilen. In meinem Buch Teile und werde mehr habe ich hierfür viele Ideen zusammengetragen. Worauf also warten wir: Schenken wir uns und anderen Zeit. In diesem Sinne wünsche ich uns allen ein entspanntes und friedvolles Weihnachtsfest.