Teile - und werde mehr. Weshalb Teilen reich und glücklich macht

Wer teilt, hat mehr vom Leben. Mehr Zusammenhalt, mehr Zufriedenheit, mehr Freude, mehr Liebe. Wer gerne gibt, erlebt sich als reich und wohlhabend.

 

Deshalb erzähle ich in meinem neuen Buch Geschichten vom Teilen, von Mitmenschlichkeit und der Großzügigkeit des Herzens. Geschichten, die deutlich machen: Unser Besitz macht uns dann am glücklichsten, wenn wir andere Menschen daran teilhaben lassen, wenn wir anderen eine Freude bereiten und unseren Mitmenschen in Not helfen.


Denn es ist ein weit verbreiteter Irrtum zu glauben, dass wir ärmer werden, wenn wir geben. Dabei ist doch genau das Gegenteil der Fall: Großzügigkeit bereichert das eigene Leben. Immer dann, wenn wir anderen Gutes tun, schüttet unser Gehirn Glückshormone und Opioide aus. Und diese fördern ein natürliches Wohlbehagen. Wir machen also nicht nur andere, sondern auch uns selbst glücklich, wenn wir geben.

 

Worauf also warten wir: Gemeinsam können wir täglich eine neue Ethik der Verbundenheit und Mitmenschlichkeit in die Welt bringen. Mein neues Buch Teile - und werde mehr enthält hierfür viele praktische Anregungen und Ideen für den Alltag.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0